Aufbereitungen

Bildershow im Rahmen

Sie haben ein altes Android Tablet, was noch funktioniert aber zu alt ist? Hier haben wir das Tablet in einen Bilderrahmen gepackt und lassen eine Slideshow darin laufen.
Im Gegensatz einem einem digitalen Bilderrahmen kann auch ein sehr altes Tablet wesentlich mehr leisten. Durch Bluetooth und WIFI Anbindung erweitern sich die Möglichkeiten drastisch.

Probelauf der Anwendungskombination mit ein paar Eichhörnchen Bildern.


Die Ausgangslage:
Ein altes Android Tablet und ein alter Bilderrahmen

Mir fiel auf, dass mein altes Tablet aus dem Ladenlokal in Essen fast perfekt in einen Bilderrahmen passt der eigentlich für ein Smart Mirror Projekt geplant war. Mit Hilfe der Oberfräse habe ich das Tablet eingepasst und einen Kanal für das USB Kabel eingefräst. 2 Reststücke Laminat bilden das Passepartout. Außerdem musste ich noch eine Lücke in das Laminat sägen, damit die Bedientasten erreichbar bleiben. Hier habe ich mit Möbelwachs noch etwas retuschiert. Anschließen wurde der Rahmen mit Hermann Sachse Fischleim noch fixiert. Leider hatte ich soviel Spaß dabei, dass es von diesen Vorgängen keine Bilder gibt, sorry. Nun denn, das Tablet wurde nach erfolgreicher Leimung noch mit Schrauben am Rahmen fixiert und die Aufhängung mittig gesetzt. Nun war es Zeit für einen Probelauf.

Testlauf des Tablets im Rahmen mit der Art Slideshow.
Die Art Slideshow war die erste App, die dynamische Inhalte lädt und auf dem Tablet darstellt.

Zunächst wollte ich einfach nur ausprobieren wie eine Slideshow wirkt. Die Idee dahinter: Keine fixen Bilder mehr an der Wand zu haben, sondern eine Auswahl, was Räume viel dynamischer macht.
Hierzu habe ich die Art Slideshow herunter geladen und bin immer noch sehr begeistert von dieser App.

Ich habe meine Liebe zu Eichhörnchen schon vor Jahren während eines Urlaubes in New York entdeckt. Was lag da nahe, diese possierlichen Tierchen in eines meiner Produkte mit aufzunehmen? Glücklicherweise lagen mir genug Fotoaufnahmen von den kleinen, süßen Tierchen vor, da diese gerne ihren Tag bei uns im Garten mit einem ausgiebigen Mahl starten.

Zur Technik:

Nachdem die Art Slideshow bewies, dass das System funktioniert und es sieht auch gut aus, war die Frage: Wie mache ich das mit eigenen Bildern?

Die Slideshow App fotoo kommt völlig ohne Werbung aus, jedoch
wird in der kostenlosen Variante alle 20 Minuten für 5 Minuten pausiert,
das ist Ok für einen Test. Nach Bezahlung hat man eine der stabilsten Slideshows, die auf Android möglich sind. Also werde ich diese App sicherlich auch in zukünftigen Projekten einsetzen.
Fotoo bietet auch die Möglichkeit eine Uhr und das aktuelle Wetter einzublenden, was ich sehr praktisch finde.


Um die Bilder in den Speicher des Tablets zu bekommen, ohne dieses aus dem Rahmen zu nehmen wird eine Übertragungs-App benötigt.
ShareMe von Xiaomi bietet eine werbefreie, stabile und einfache Möglichkeit, Dateien von einem Smart Phone zu einem anderen Smart Phone oder Tablet zu transferieren. Wenn man Daten vom PC senden möchte ist das Einfachste einen Android Emulator wie Blue Stacks zu verwenden. Dies bietet noch viele andere Vorteile. Mit Share Me lade ich also neue Bilder, vorzugsweise von Eichhörnchen, hoch.

Hier sehen Sie z.B. die Hörnchen Slideshow im Einsatz.

Finale

Das Ladekabel habe ich soweit möglich versteckt und dann das interaktive Bild einfach aufgehängt. So erzeugt dieses Projekt jedes Mal ein Lächeln, wenn ich daran vorbei gehe.
Zum 01.03.2021 ist dies Projektergebnis verkauft, ich muss also ein
weiteres Tablet in einen Bilderrahmen stecken.


Sind Sie neugierig geworden?

Gerne beraten wir Sie und stehen für Ihre Fragen zur Verfügung!

Kontaktieren Sie uns!