HIFI

Blaupunkt Radio 4GW56

Es handelt sich hier um ein besonderes Radio für Vintage Fans mit einem Faible für starken Bass und guten Sound!
Das Radio ist ein absolutes MUST-HAVE für Freunde von einer außergewöhnlichen Optik!

Die Lautstärke ist durchaus ansehnlich und kann sich hören lassen! Am Besten kommt sie bei Trance und Techno zur Geltung!

Das Blaupunkt Radio 4GW56 wurde 1936, zu Beginn des zweiten Weltkrieges gebaut. Dieses Modell hat so einige Bearbeitungsstufen hinter sich!

Der Umbau des Radios hat mich schon herausgefordert und nun habe ich diese Herausforderung angenommen.

Vorgenommene Arbeiten:

Entgegen meiner üblichen Vorgehensweise wollte ich die Patina vollständig erhalten. Daher habe ich das Furnier nur gekittet, leicht geschliffen und danach mit Schellack versiegelt.


Dazu habe ich den PLA Displayhalter gedruckt, geschliffen und poliert. Messingschrauben sind zur Fixierung des Halters angebracht.
Das Radio wurde von mir mit rein natürlichen Materialien restauriert und aufgearbeitet.

Folgende Mittel wurden verwendet:
– Holzkitt
– Schellack
– PLA für den Displayhalter (PLA ist Kunststoff aus Milchsäure und damit biologisch vollständig abbaubar)

Das Lautsprecher System: Creative I-Trigue 3330 hat mit dem ITT LP/175/19/120F Speaker soviel Bass, dass bei Trance oder Techno der Bildschirm verzerrte. Deswegen musste Abhilfe her: Schafwolle von tierparkarchewarder.

Das Blaupunkt Radio kann Apple Airplay, Squeezebox, Wifi, USB Sticks lesen, Kodi und vieles mehr. Ausgestattet mit einem 3,2 Zoll Touchscreen sieht man immer den aktuellen Titel. Dadurch kann man zum Beispiel schnell den Sender wechseln oder eigene Musik hören.


Technische Details:

– Blau beleuchteter Einschalter
– 3,2 Zoll Touchdisplay
– Raspberry Pi 2b
Demzufolge ist das verbaute System auf Basis des Raspberry Pi mit max2play von Netzberater UG
voll updatefähig. Es kann somit jederzeit um- und ausgebaut werden.
– Lautsprecher System: Creative I-Trigue 3330
– Bass Speaker: ITT LP/175/19/120F (Vintage Speaker)
– Schafwolle als Dämmmaterial
Max2Play Multiroom System über WLAN
– Apple Airplay
– Squeezebox: Server und Player (weitere Player über WLAN anschließbar)
– Lautstärke- und Bassregler
– Administration des Systems über einen Browser. Hierdurch ist die Bedienung leicht umzusetzen und voller Features.
– 2 Zuleitungskabel (Computer und Audio sind getrennt)
– Zudem ist auch ein praktischer USB-Anschluss vorhanden. Die Funktion ist frei durch Sie bestimmbar, ob für Ihre eigen gewählte Musik oder sogar für den Ladevorgang Ihres Handys.

Das Multiroomsystem Max2Play stammt ebenfalls wie die verwendete Grundsubstanz aus Deutschland. Demzufolge ist es ist meiner Meinung nach das Beste, was es derzeit auf dem Markt gibt.
Für den vollen Funktionsumfang benötigt man jedoch eine Max2Play Lizenz!

Abmessungen:
– 33 cm hoch
– 47,5 cm breit
– 29 cm tief

Weitere Impressionen:

Das Radio ist käuflich erwerbbar in unserem Etsy Shop! Schauen Sie doch mal vorbei!