Restaurierung,  Sammlerstücke

Sammlerstück: Lucky Strike-Phonograph

Der Phonograph war ein Werbgeschenk von Lucky Strike für ausgewählte Kunden und wurde im Rahmen der Lucky Strike 1916-Limited-Edition im Jahr 2004/2005 ausgegeben.

Der Lucky Strike-Phongraph war in einem bekannten Auktionshaus als defekt angeboten worden. Sinnigerweise schreckten alle Käufer vor dem übergroßen “defekt” zurück, so dass wir die einzigen Bieter waren.

Einige Stunden später

Die Laserlinse des CD-Players war verschmutzt. Das ließ sich mit Alkohol und Wattestäbchen beheben. Zudem war die Beleuchtung defekt.
Hier halfen Lampen aus dem Fahrradhandel: die 2 Euro hierfür mussten wir dem Verkäufer förmlich aufzwingen.

Auf geht’s zum Probelauf:

Eine passende Bar Sounds-CD lag bereit und spielte sofort an.
Zudem haben wir natürlich den Radioempfang getestet, das Gehäuse gereinigt und ganz leicht mit Holzöl eingerieben, damit das Gerät noch lange so schön bleibt.

 

Das Beste kommt zum Schluss:
Die Echtheit des Gerätes – also, dass es wirklich von Lucky Strike kommt – wurde uns schriftlich durch Lucky Strike bestätigt 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.